Cheesecake Bites

Schwupps ist der Blog Geburtstag vorbei-die ersten Gewinne sind auf dem Weg zu ihren Besitzern. Und ich? Ich habe gerade echt Lust auf Sommer! Barfuß, Strand, lange Nächte mit Kerzen und Rosè Wein… Kommt ihr mit?

Das schöne ist wirklich: Unsere Urlaube sind geplant und vor allem gebucht! Gestartet wird dieses Jahr in Dänemark, wer mich kennt weiß das wir dort regelmäßig Urlaub machen! Dazu aber erst mehr im Mai. Worauf ich aber auch total Lust habe und was mich zumindest geschmacklich voll an den Sommer erinnert ist gekühlter Cheesecake! Am besten no bake, mit Keksboden- leicht salzig. Herrlich oder? Also gibt es heute feine, leicht gekühlte und so mega schmeckende beerige Cheesecake Bites – die verschwinden mit zwei Bissen im Mund!

Ihr braucht

Für ein kleines Backblech

Für den Boden

400 gr Vollkorn Butterkekse, gemahlen

175 g Butter, geschmolzen

2 Prisen Fleur de Sal

Für die Cheesecake Creme

400 g Frischkäse

300 g Magerquark, 20% Fett

1 TL Zitronen Abrieb

1 TL Vanilleextrakt

150 g Zucker

1 ,5 Pckg. Sofort Gelatine Pulver

Für den Fruchtspiegel

150 g Beeren, hier TK Waldbeeren

0,5 Pckg. Sofort Gelatine Pulver

2 + 1 EL Wasser

1 EL Zucker

Zusätzlich benötigt ihr: Backpapier; Teigschaber; kl. Topf; Pürierstab; Multizerkleinerer oder Nudelholz + Gefrierbeutel; Backblech oder Backform, ca. 25 cm x 35 cm; Messer; Sieb; hohes Gefäß

Cheesecake Bites Collage.png

 

So wird’s gemacht: Gebt die Butterkekse entweder in euren Multizerkleinerer  und mahlt die Kekse fein. Ihr könnt die Kekse aber auch in einer Gefrierbeutel geben und die Kekse mit dem Nudelholz zerkleinern bis sie relativ fein sind. Je feiner die Kekse sind, desto besser da ihr so einen wunderbaren Keksboden bekommt!Die Butter gebt ihr in einen kleinen Topf und bringt erwärmt sie bei mittlerer Hitze bis sie geschmolzen ist. Nehmt den Topf vom Herd und gebt die gemahlenen Kekse hinzu. Vermengt alles mit dem Teigschaber zu einer glatten Masse.

Legt euer Backblech mit einem Bogen Backpapier aus und verteilt die Keksmasse auf dem Blech. Streicht sie mit dem Teigschaber glatt und stellt das Blech für ca. 15 Minuten in das Gefrierfach.

Cheesecake Bites (4)

Nun gebt ihr den Quark mit dem Frischkäse und dem Zucker, den Zitronen Abrieb und dem Vanilleextrakt in eine Rührschüssel und rührt alles langsam zu einer Masse. Frischkäse niemals mit dem Schneebesen aufschlagen da er sonst flüssig wird! Fügt die Sofort Gelatine hinzu und rührt nochmals alles durch bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Holt den Keksboden aus dem Froster und verteilt die Quarkmasse oben auf. Streicht auch diese mit einem Teigschaber glatt und stellt das Blech in den Kühlschrank.

cheesecake-bites-3.jpg

Jetzt gebt ihr die Beeren mit dem Zucker und dem Wasser in einen kleinen Topf und köchelt die Beeren schön matschig. Sobald dieses geschehen ist nehmt ihr den Topf vom Herd und gebt die Beeren in ein hohes Gefäß. Nun könnt ihr sie mit dem Stabmixer pürieren. Setzt ein Sieb auf den kleinen Topf und gebt das Püree hinein. Mit einem Löffel streicht ihr das Püree durch das Sieb. So bleiben die Kerne im Sieb. Gebt einen EL Wasser zum Püree und erwärmt das Ganze nochmals. Fügt die Sofort Gelatine hinzu und verrührt alles mit einem Schneebesen bis sich das Pulver aufgelöst hat.

Cheesecake Bites (2).JPG

Holt das Blech aus dem Kühlschrank und verteilt das Püree mit einem Löffel relativ schnell auf der Creme. Da der Kuchen ja relativ kalt ist wird die Gelatine schnell fest. Durch leichtes schwenken des Blechs verteilt sich die Beeren Masse schneller auf der Creme! Lasst den Kuchen nun nochmals für ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank stehen. Vor dem servieren schneidet ihr den Kuchen in gleich große Stücke, fertig!

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.