Bratapfel Torte

WERBUNG / PR Sample

One apple a day- keeps the doctor away! War doch so oder? Okay…jeden Tag einen Bratapfel- könnte ich tatsächlich essen- würde den Doc aber eher herbei rufen! Wie dem auch sei. Bratäpfel müssen einfach sein in der Weihnachtszeit!

Wenn es draußen knackig kalt ist und die Kerzen an sind..ja dann schmeckt so ein feiner Bratapfel aus dem Ofen am besten! Mit Marzipan und feinen Gewürzen mag ich ihn am liebsten. Dann noch etwas Vanillesauce drüber, herrlich! Als Kinder haben wir ein zauberhaftes Gedicht gelernt:

Kinder kommt und ratet,

was im Ofen bratet!

Hört wies knallt und zischt,

bald wird aufgetischt,

der Zipfel, der Zapfel,

der Kipfel, der Kapfel,

der goldbraune Apfel.

Sie pusten und prusten,

sie gucken und schlucken,

sie schnalzen und schmecken,

den Zipfel, den Zapfel,

den Kipfel, den Kapfel,

den knusprigen Apfel!

DSC_0021

 

Für euch habe ich allerdings heute keinen Apfel sondern eine feine Bratapfel Torte, perfekt zum 1. Advent. Die zischt und knallt auch nicht, ist dafür aber echt köstlich! Und für alle die , wie ich, keine Rosinen mögen: Die gibt es hier nicht, dürfen aber nach belieben mit in die Füllung! Und als Highlight habe ich der Torte nicht nur wunderschöne Streusel verpasst sondern auch einen extra angefertigten Hohoho Cake Topper von no gallery. Der macht diese Bratapfel Torte wirklich perfekt!

Ihr braucht

Für eine 18er Form

Für die Böden

150 gr Mehl

150 gr Zucker

3 Eier, Gr. M

3 EL kaltes Wasser

1 TL Backpulver

2 TL Vanillezucker

3 EL Haselnüsse, gehackt

2 EL Backkakao

1,5 TL Bratapfelgewürz

1 Prise Salz

Für die Füllung

3 EL Konfitüre

Marzipan Rohmasse

2 große Äpfel, säuerlich

400 gr Frischkäse

2 EL Honig

1 TL Zimt

2 EL Mandelblättchen

Für die Deko

200 gr Puderzucker

350 gr Mascarpone

Zuckerdeko

Zusätzlich benötigt ihr: Backpapier; Springform 18er; Messer; Winkelpalette; Drehteller; kl.Topf; Sparschäler; Nudelholz; Kuchengitter; Bratpfanne; etwas Stärke; Tortenring

So wird’s gemacht: Heizt den Backofen auf 175° Ober,-Unterhitze vor.Gebt die Eier und den Zucker in eure Rührschüssel und schlagt es auf höchster Stufe schön schaumig. Fügt die weiteren Zutaten wie Mehl, Salz, Backpulver, Vanillezucker und das Wasser hinzu und vermengt alles unter leichtem rühren miteinander. Zuletzt gebt ihr das Bratapfelgewürz, den Backkakao und die Haselnüsse dazu und schlagt alles nochmals kräftig auf. Legt die Backform mit Backpapier aus und gebt den Teig hinein. Backt das Ganze für ca. 30-35 Minuten auf mittlerer Schiene. Der Boden ist fertig wenn er bei Druck noch ein wenig Elastizität hat. Löst ihn aus der Form und lasst ihn auf dem Kuchengitter auskühlen.

DSC_0009 (2)

Schält, entkernt und würfelt die Äpfel und gebt sie in den Topf. Fügt den Äpfeln etwas Wasser (ca. 3 EL ) und ca. 1,5 TL Zimt hinzu und köchelt das Ganze bis die Äpfel weich sind und das Wasser quasi verkocht ist. Lasst sie abkühlen. Röstet die Mandelblättchen kurz in einer Pfanne an und gebt sie mit den Äpfeln und dem Zimt zusammen in eine Rührschüssel. Gebt den Honig und den Frischkäse hinzu und vermengt alles zu einer einheitlichen Masse.

Rollt das Marzipan auf etwas Stärke auf einen Kreis von 18cm Durchmesser aus. Setzt den ersten Boden in den Tortenring, verteilt die Konfitüre darauf und legt das Marzipan oben auf. Nun gebt ihr die Bratapfel Füllung auf das Marzipan, verstreicht alles und setzt den zweiten Boden oben auf. Stellt das Ganze für ca. 30 Minuten kalt.

 

Gebt die Mascarpone mit dem Puderzucker in eine Rührschüssel und schlagt alles schön cremig. Streicht die gekühlte Torte damit komplett ein. Verteilt die Zuckerstreusel darauf, setzt den Caketopper oben auf, fertig. Bis zum servieren haltet ihr die Torte am besten kühl.

DSC_0022

 

Ist sie nicht bezaubernd? Und sie schmeckt laut dem Sonnenscheinmann einmalig gut! Na dann kann der 1. Advent ja kommen, oder?

 

 

 

 

 

 

6 Gedanken zu “Bratapfel Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.