Lebkuchen Cupcakes

So langsam aber sicher komme ich wirklich in diese Vorweihnachtsstimmung. Heute werden die magischen Kisten aus dem Keller geholt-Yeah!

Und lasst euch eines sagen: Ich habe zu viele Kisten mit ‚ Gedöns‘. Aaaber man braucht doch irgendwie alles. Also ich, manchmal. Gut, ich habe die 7 Kisten nach Farben sortiert und weiß in diesem Jahr auch schon welche Farbe ich bei der Deko bevorzugen werde. Und es ist auch schon weniger mit der Deko geworden seit das Herzkind nicht mehr daheim lebt.

Als sie noch klein war ging es immer in der Woche nach ihrem Geburtstag los. Kisten rauf holen, sortieren und dann schmücken! Hach diese Magie..immer wieder schön. Und wenn dann erst der Tannenbaum steht…Wobei: Den werden wir in diesem Jahr wirklich erst kurz vorher holen. Im letzten Jahr war er so trocken am 1. Weihnachtstag und ich so frustriert. Wir waren auch schon am überlegen ob es denn überhaupt ein Bäumchen sein muss. JAAAAAAA! Aber nur ein kleiner.

DSC_0013

Und da wir ja nun alle in Weihnachtsstimmung sind… und man beim schmücken auch mal eine feine Stärkung braucht, habe ich heute diese feinen Lebkuchen Cupcakes mitgebracht! Probiert sie aus!

Ihr braucht

Für den Teig

Für 6-8 Stück

200 gr Dinkelmehl, Typ 630

1 Pckg. Backpulver

4 Eier, Gr. M

100 gr Zucker, braun

1 TL Vanilleextrakt

2 runde Lebkuchen, klein gewürfelt

1,5 TL Lebkuchengewürz

150 ml Pflanzenöl

Für das Topping

100 gr Butter, kalt

1 EL Honig

1 TL Lebkuchengewürz

150 gr Puderzucker

Zuckerfiguren

etwas Zartbitter Kuvertüre

Zusätzlich braucht ihr: Muffinblech; Muffinpapierformen; Kuchengitter; Spritzbeutel mit großer Sterntülle; Reibe; Holzstäbchen

So wird’s gemacht: Heizt den Backofen auf 180° Ober,- und Unterhitze vor.  Gebt die Eier mit dem Zucker in eine Rührschüssel und schlagt alles schön schaumig. Fügt nach und nach alle weiteren Zutaten hinzu und rührt bis ihr einen feinen Teig bekommen habt. Hackt den Lebkuchen klein und vermengt diesen mit dem Teig.

Gebt die Papierförmchen in die Muffinmulden und befüllt die Förmchen mit ca. 2 gut gehäuften EL des Teiges ( die Förmchen sollten zu 2/3 befüllt sein). Backt das Ganze für ca. 20-25 Minuten auf mittlerer Stufe. Zum Ende der Backzeit testet ihr wie immer mit dem Holzstäbchen ob der Teig durch ist. Lasst die Muffins im Anschluss auf dem Kuchengitter abkühlen.

Schlagt die Butter in eurer Rührschüssel bis sie cremig weiß ist und fügt dann nach und nach den Puderzucker und alle weiteren Zutaten wie den Honig und das Lebkuchengewürz zu. Befüllt den Spritzbeutel mit dem Topping und setzt den Muffins schöne Krönchen auf. Verziert die Muffins mit den Zuckerfiguren und der geriebenen Kuvertüre, fertig!

DSC_0008 (1)Na sind sie nicht süß geworden? Die perfekte Stärkung beim Weihnachtdekorieren, oder?

10 Gedanken zu “Lebkuchen Cupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.