Halloween Amerikaner

Heute wird es bei Zuckerdeern süss gruselig! Was auch sonst, so kurz vor der gruseligsten Nacht des Jahres! 

Ihr kennt sicherlich diese riesigen runden Amerikaner vom Bäcker! Die mit dem klebrigen Guss oben auf. Lecker! Genau solch einen durfte ich mir als Kind manchmal beim Bäcker aussuchen. Sooo schön klebrig. Das lag aber eher an der Art wie ich dieses riesen Teil in meinen kleinen Patsche Händchen hielt. Zumindest hatte ich den Guss danach immer überall im Gesicht und den Haaren!

Nun ist also am 31.Oktober Halloween. Dazu hatte ich euch ja schon mal ein paar gruselige Backideen gezeigt. Und da dieses noch nicht genug ist- so ein Halloween Buffet soll ja auch reich an Auswahl sein, habe ich heute Mini Halloween Amerikaner für euch!  Passt auf das sie euch nicht beißen!

Ihr braucht

250 gr Mehl

2 Eier, Gr. M

100 ml Milch

75 gr Butter, weich

50 gr Zucker

3 gestr. TL Backpulver

1 Bio Zitrone, den Abrieb

Für den Guss

180 gr Puderzucker

1 Ei, Gr. M

1 EL Wasser

1 Prise Salz

Lebensmittelfarbe in schwarz und orange

Zusätzlich benötigt ihr: Backpapier; Spritzbeutel mit gr. Lochtülle; Gefrierbeutel; Pfannenwender; Kuchengitter; Schälchen

So wird’sgemacht: Heizt den Backofen auf  180° Ober,- und Unterhitze vor. Gebt die Zutaten für den Teig in eure Rührschüssel und schlagt alles schön cremig. Füllt den Teig in einen Spritzbeutel mit grosser Lochhülle. Spritzt nun mit etwas Abstand zueinander ca. 6-8 cm grosse Kreise auf das mit Backpapier ausgelegte Blech. Die Zipfel die dabei entstehen glättet ihr mit einem befeuchtetem Finger.

Backt das Ganze nun für ca. 10-12 Minuten, je nach Backofen, auf mittlerer Schiene. Nehmt die Amerikaner mit Hilfe eines Pfannenwenders vom Blech und lasst sie auf einem Kuchengitter abkühlen.

In der Zwischenzeit fertigt ihr den Guss an: Hierzu schlagt ihr ein Eiweiß mit etwas Salz steif und gebt dann den Puderzucker und das Wasser hinzu. Füllt euch nun ca. 2 EL Guss für das Orange und einen EL für das Schwarz in jeweils ein Schälchen ab. Färbt beides ein und befüllt damit je einen Gefrierbeutel. Knotet diesen zu und schneidet die Spitze vorne ab. Das restliche Weiß gebt ihr in den Spritzbeutel.

Nun geht’s ans Verzieren der Amerikaner! Die einen färbt ihr auf der glatten Seite komplett mit weißem Guss ein, die anderen komplett Orange. Lasst dabei immer einen kleinen Rand aus, damit nichts herunter läuft. Lasst alles etwas antrocknen. Nun malt ihr den Kürbissen oder den Geistern Gesichter mit dem schwarzen Guss auf. Wer mag kann den Kürbissen selbstverständlich noch mit grünem Guss einen Stengel aufmalen. Lasst alles trocknen, fertig!

IMG_3514  IMG_3507.JPG

 

Na wie gefallen euch meine kleinen gruseligen Amerikaner?

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.