Wenn nix mehr geht….Gugl…

Irgendwie komme ich nach unserem Urlaub nicht so richtig in Fahrt. Kennt ihr das? der Antrieb fehlt und ich habe zu nichts Lust! Boah wie mich das nervt!Und beim Backen habe ich es ja schon länger…tztztz Frau Zuckerdeern!

Zum Beispiel gestern: Da grübel ich wirklich den ganzen Tag darüber wie meine nächste Torte ausschauen soll. Glaubt ihr mir fällt was ein? Schrecklich ist das. Was ist denn das nur? Könnt ja lachen wenn es nicht so traurig wäre…

Und dann gehe ich heute einkaufen und halte doch tatsächlich die wohl letzten Johannisbeeren des Sommers in den Händen. Ich liebe sie einfach. Und soll ich euch was sagen? Mir viel trotzdem keine Torten Idee ein….

Aber: Wenn nix mehr geht- Gugl geht immer!  Das ist kein Werbeslogan! Und zwar feine kleine Gugl. Stinke einfach und mit Puderzucker! Lecker! Simpel und einfach, schnell gemacht. Probiert sie, meine kleinen sommerlichen Johannisbeer Joghurt Gugl.

Ihr braucht

Für 6-8 Stück

2 Eier, Gr. M

70 gr Zucker

2 TL Backpulver

150 gr Dinkelmehl

100 gr Butter, weich

1 Prise Salz

60 gr Joghurt

1 Bio Zitrone, den Abrieb

1 Pckg. Vanillezucker

60 gr Johannisbeeren

Puderzucker

Zusätzlich benötigt ihr: Silikon Gugl Förmchen; Johannisbeerenrispen; Kuchengitter; Sieb; Holzspieß

So wird’s gemacht: Heizt den Backofen auf  200 ° Ober,- und Unterhitze vor. Nun schlagt ihr die Eier mit dem Zucker schaumig und gebt nach und nach alle weiteren Zutaten hinzu. Zu guter Letzt hebt ihr die abgezupften Beeren vorsichtig unter. Füllt eure Formen zu 2/3 mit dem Teig und backt das Ganze für ca.20-25 Minuten auf mittlerer Schiene. Macht zum Ende hin eine Stäbchenprobe.  Sind die Küchlein fertig so bleibt kein Teig am Holzstab kleben. Wenn doch backt ihr die Gugl weiter. lasst sie im Anschluß auf dem Kuchengitter abkühlen und drückt sie dann aus den Formen.

Gebt ein paar Rispen in die Gugl Mitte und bestäubt alles mit Puderzucker!

IMG_0337              IMG_0338

Hach sie sind so lecker! Das schöne ist: Ihr könnt sie wunderbar einfrieren, so habt ihr immer ein Stückchen Sommer daheim und könnt mit ihnen zb. spontanen Besuch am Sonntag ein feines Küchlein auftischen!

 

 

Ein Gedanke zu “Wenn nix mehr geht….Gugl…

  1. Liebe Nicole,
    ich kenne das ganz genau! Manchmal lässt die kreative Inspiration einfach auf sich warten….
    Aber Deine Gugl würden mir bei einen Kreativ-Tief sicher helfen….die sehen soooo lecker aus!
    Liebe Grüße
    Smilla

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.