Sommer, Sonne und Berge!

Ja ihr lest richtig! Zuckerdeern macht blau! Und zwar so richtig! Frau Zuckerdeern, Herr Sonnenscheinmann und die zwei Fellnasen sind erstmal weg! 

Wie ihr schon in einem älteren Beitrag lesen konntet zieht es uns mal nicht ans Meer sondern in die Berge – ins schöne Österreich. während ihr das hier lest werden wir bereits unseren Urlaub genießen- voller Vorfreude auf die nächsten 12 Tage!

Die Hunde haben quasi direkt hinter uns und nicht wie sonst in der Hundebox im Kofferraum gesessen. Die Fahrt sollte quasi so entspannt wie es nur geht werden. Aber keine Sorge: Dank einer super tollen Hunde Sicherungsdecke saßen die beiden ( sie können auch liegen!) richtig gesichert und angeschnallt auf der Rückbank. Wirklich entspannt!

Entspannung brauchen mein Sonnenscheinmann und ich ebenfalls- daher auch ein echter Blog Urlaub! Kein Backen, kein Bloggen- nur ein paar Stories auf Instagram, damit ihr mal seht wie es denn so in den Bergen ist. Und ( achja ) einen Beitrag wird es in dieser Zeit geben)! So ganz ohne geht dann halt doch nicht! Aber eine Pause muss halt sein!

Aaaber: Zuckerdeern wäre nicht Zuckerdeern wenn da nicht irgendwas tolles passieren würde während der Pause! Schaut einfach mal auf meinem Social Media Kanal vorbei! Denn da brauche ich euch! Und es gibt sogar etwas zu gewinnen! Ich freue mich!

Und selbstverständlich habe ich euch noch etwas kleines blaues mitgebracht!

Blau da ich ja nun mal blau machen werde in den nächsten 2 wochen! Und blau bedeutet maritim…also ein kleines, blaues, maritimes Törtchen!

IMG_8841

Ihr braucht

Für ein 10 cm Törtchen

Für die Böden

1 Ei, Gr. M

50 gr Mehl

50 gr Zucker

1/2 Pckg. Vanillezucker

1/4 TL Backpulver

1 EL Wasser, kalt

Für die Buttercreme

190 gr Puderzucker

125 gr Butte, kalt

Lebensmittelfarbe in türkis und blau

Zusätzlich benötigt ihr: Backpapier; Backform ( 10 cm;Werbung–> ich habe diese) ; Zuckerdeko ( maritim); Papierbötchen; Dekoanker; blaue Zuckerperlen; Messer; 3 Schälchen zum färben der Creme

So wird’s gemacht: Ihr heizt den Ofen , wie immer, auf 150 ° Ober,- und Unterhitze vor. Gebt nun alle Zutaten für den Teig in eure Rührschüssel und schlagt alles schön cremig. Befüllt damit eure Backform. Ich habe den Teig auf drei Formen aufgeteilt. Backt das Ganze nun für ca. 10-12 Minuten. Lasst die Böden auskühlen. (Ihr werdet nun mehrere Böden haben die ihr in Scheiben schneiden müsst. Ein paar könnt ihr nun gerne Luftdicht verpacken und einfrieren. Letztendlich braucht ihr nur vier.  Aber auf weniger konnte ich den Biskuit nicht runter rechnen!)

Nun stellt ihr die Buttercreme her. Dazu gebt ihr die kalte Butter in eure Rührschüssel und schlagt diese so lange auf bis sie fluffig weiß geworden ist. Nun gebt ihr nach und nach den Puderzucker dazu und schlagt weiter bis sich der Puderzucker komplett aufgelöst hat. Stellt die Creme für 20 Minuten kalt. Teilt die Buttercreme in drei Schälchen auf. In die eine gebt ihr von den blauen Zuckerperlen und vermengt beides miteinander. Gebt davon auf den ersten Boden, setzt den zweiten Boden auf, dann wieder von der Creme, wieder ein Boden…ihr solltet 4 Böden verarbeiten!

Nun färbt ihr die zweite Creme in der Schüssel türkis und den anderen Teil blau. Beklekst nun die Torte oben und ringsherum und streicht alles mit einem Messer oder einen kleinen Winkelpalette glatt. Stellt das Törtchen wieder für 20 Minuten kalt.

Streicht nochmal alles ringsherum glatt und verziert die Torte. das mußte ich hier übrigens quasi im Kühlschrank machen bei den Temperaturen!!

Setzt das Böötchen oben auf, legt den Anker und streut die Zuckerdeko nach Belieben auf und um die Torte…fertig!

IMG_8801.jpg

So ihr lieben: Zuckerdeern & Co sind dann mal weg……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.