Luftig, locker: Mein allerbester Biskuitboden!

Ja genau: Ich nenne meinen Biskuitboden für meinen heutigen Bleckkuchen tatsächlich so! Denn das ist er in der Tat! Luftig, leicht und locker. Und schmecken tut der auch noch.

Ich habe früher immer nur einen einfachen Rührteig gemacht wenn ich Kuchen gebacken habe. Da gab es bei mir keine Unterschiede außer im Geschmack. Aber seit ich mich mehr mit backen beschäfftige mache ich selbstverständlich auch mal andere Teige.

Besonders lieb ist mir dieser Biskuitboden denn ihr könnt ihn für Tartelettes, Obstkuchen aber auch für Blechkuchen verwenden. Blechkuchen finde ich ja immer klasse wenn ich einen Kuchen für die Mitarbeiter meines Mannes backen soll. Und das bot sich tatsächlich an denn ich hatte immer noch Berge von Johannisbeeren im Kühlschrank stehen. Da war klar: Bleckuchen mit einem luftig und wohlschmeckendem Belag mußte her. Sommerlich leicht halt.

Biskuit Blechkuchen mit Johannisbeer Topping

IMG_7620

 

IMG_7617.jpg

Ich liebe diesen Blechkuchen- besonders mit der feinen Konditorsahne oben auf. Die bekommt ihr übrigens in jedem gut sortierten Supermarkt.

Und nun ab in die Sonne: Mit einem lecker Stück Kuchen und einem feinen Kaffee!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.